Kulturtransformation
Die Unternehmenskultur ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Eine Kulturtransformation beginnt mit den Menschen und wirkt auf sie ein. Mit einem ganzheitlichen Framework entwickeln wir für unsere Kunden spezifische Programme für Unternehmensführung, Führungskräfte und Teams. So gestalten wir Veränderung in der Organisation und beim Individuum.
Führungskompetenz
Programme für Führungskräfte und Führungsteams für die Entfaltung von Potenzialen – der eigenen und anderer. Dafür identifizieren wir mit Ihnen die relevanten Entwicklungsfelder und konzipieren maßgeschneiderte Formate. Zum Beispiel um die Zusammenarbeit zu verbessern, die Agilität zu fördern oder in der Führung auf die richtigen Dinge zu fokussieren. Mit positiver Auswirkung auf die Performance und den Wohlfühlfaktor im Arbeitsumfeld.
Embodiment Coaching
Entdecken Sie, wie Ihre physischen Verhaltensmuster mit Ihren Emotionen in Resonanz sind und Ihre Entscheidungen beeinflussen – und wie Sie diese Muster verändern und in Ihrem Sinne beeinflussen können. Ein kontrollierbarer, möglicherweise lebensverändernder Ansatz für die Arbeit mit Individuen und mit Gruppen.

Arbeitsweise

Entwicklungspfade sind einmalig - für jeden Mensch, jedes Business und jede Organisation. Egal, mit wem wir arbeiten - unser Ansatz ist immer kontextspezifisch. Eine „one-fits-all-Methode“ gibt es nicht.

Deshalb haben die Beschreibungen der Leistungen – Führungskompetenz entfalten, Kulturtransformation und Embodiment Coaching – einen generischen Charakter.

Typische Formate in einem Transformationsprogramm sind Workshops, Trainings, Befragungen oder Einzelcoaching. Immer darauf ausgerichtet, agil und ganzheitlich für die spezifischen Charaktere, Situationen und Ziele zu arbeiten.

Über Andrea

Der Fokus in meiner Arbeit ist der Mensch – als Teil einer Organisation und als Individuum mit seinen verschiedenen Dimensionen. Die Kernthemen in meiner Arbeit sind sowohl das Ent-Wickeln im Sinne von „klarer sehen (oder spüren) und dann einen Schritt weiter gehen“ als auch das Transformieren im Sinne von „das Bisherige in etwas Neues umwandeln“. Ich arbeite für und mit Organisationen, Teams, Gruppen und Individuen, inhouse, in Seminarhotels und im Schnee.

Meine konkreten Arbeitsbereiche sind Organisationsentwicklung, Leadership Development, Selbstmanagement, Teamentwicklung, Talent Development und Moderation von (Groß-)Veranstaltungen.

Seit 2018 bin ich Gesellschafterin der  Trigon Entwicklungsberatung im Büro Graz (A) und Lenzburg (CH). 

„Leben ist für mich lernen, arbeiten, bewegen und loslassen (in wechselnder Reihenfolge), am liebsten in den Bergen, in einem Seminarraum oder auf der Yogamatte. Ich lerne von Gunther Schmidt (Milton-Erickson Institut), Stephen Gilligan, Matthias Varga von Kibéd & Insa Sparrer (SySt Institut), Rolf Krizian (Scola Akademie), von und mit Trigon und von zahlreichen Menschen, mit denen ich als Trainerin, Coach, Kollegin, Mitarbeiterin, Führungskraft, Skilehrerin oder einfach als Andrea zu tun hatte und habe.“

 

Was ist Embodiment?

Embodiment, oder somatisches Lernen, fokussiert auf die Beziehung zwischen Körper und Geist und ist ein wirkungsvoller Ansatz für die Selbstentwicklung. Die Ursprünge reichen weit zurück in die östliche Philosophie, gleichwohl ist Embodiment eine junge Disziplin, die durch aktuelle Studien im Bereich der Neurowissenschaften, Psychologie und der Kinesik genährt wird.

Embodiment leitet die Aufmerksamkeit auf die Interdependenz zwischen körperlichen Phänomenen und emotionalen, gedanklichen Phänomenen. Wenn es gelingt, diese gegenseitige Beeinflussung zu erkennen und bewusst zu nutzen, steigt die Selbstmanagementkompetenz.

Die meisten Menschen kennen den Effekt, dass unsere Emotionen die Physis beeinflussen. Es ist kein Geheimnis, dass Ärger, Freude oder Angst unterschiedlich auf Atmung, Haltung und Gesichtsausdruck einwirken. Dass diese Beeinflussung auch umgekehrt funktioniert, nehmen wir hingegen weniger wahr: Eine Änderung der Körperhaltung führt zu Entspannung, ein Lächeln zu Freude.

Wenn wir erkennen, dass der Körper direkt auf psychische Zustände einwirkt und nicht nur deren Spiegel ist, können wir negative Muster identifizieren und durch einfache Änderungen auf der Körperebene positiv verändern.

Embodiment ist ein wirksamer Ansatz für die persönliche Entwicklung, speziell im Businesskontext, in dem interpersonelle Kompetenzen und Stressmanagement eine hohe Bedeutung haben. Embodiment ist auf verblüffende Weise einfach und transformierend – und kann so wesentlich dazu beitragen, dass Individuen, Teams und Organisationen ihr Potenzial leben können.

Kontakt

 

Sie erreichen mich per Email: 
mail<ad>andreaspieth.com 
und
andrea.spieth<ad>trigon.at

Andrea Spieth
A-6800 Feldkirch
M: +43 699 17118965 

Trigon Entwicklungsberatung
Entenplatz 1a, A-8020 Graz
T: +43 316 403251 

Trigon Entwicklungsberatung
Bahnhofstrasse 4, CH-5600 Lenzburg
T: +41 62 8240850